Trinkwasser ist ein Paradies für Keime und Bakterien. Mit Vergnügen befallen sie das kostbare Nass. Und das bleibt nicht ohne Folgen. Ob Mensch, Tier oder Pflanze – wir alle bekommen die kleinen Erreger zu spüren. Doch welche Keime und Bakterien fühlen sich im Wasser besonders wohl, wie halten wir sie in Schach und sind Wassertests und Wasserfilter immer noch die Nummer eins bei der Erregerbekämpfung?

Legionellen

Wann immer es um kontaminiertes Trinkwasser geht, denken wir zuerst an Legionellen. Verständlich, sie sind schließlich die Hauptvertreter unter den Keimen und Bakterien.

Wasser ist für die Feuchtkeime wie ein Schlaraffenland – ganz besonders Warmwasser-Systeme. Die lauwarme Temperatur zwischen 20 und 50 Grad kommt ihnen gerade recht.

Am höchsten ist die Legionellen-Gefahr in den warmen Frühlings- und Sommermonaten. Liegt die Wassertemperatur bei rund 40 Grad, vermehren sich die Keime in Rekordgeschwindigkeit. Und je stärker sie sich vermehren, desto höher das Gesundheitsrisiko. Nicht nur die gefürchtete Legionellenkrankheit, auch das Pontiac-Fieber haben jetzt leichtes Spiel.

Pseudonomaden

Der Kaltwasserkeim tummelt sich am liebsten in schlecht bewässerten Leitungssegmenten, die speziell in älteren oder fehlerhaft konstruierten Leitungssystemen auftreten.

Pseudonomaden sind keinesfalls zu unterschätzen. Schlimmstenfalls verursachen die Keime Lungenentzündungen oder Harnwegsinfekte. Gerade für Menschen mit geschwächtem Immunsystem wie chronisch Kranke, Schwangere oder ältere Verbraucher besteht im Falle eines Keimkontakts ein deutlich erhöhtes Gesundheitsrisiko.

Biofilm

Fester Bestandteil unseres Trinkwassers ist Organik. Und genau dadurch bilden sich organische Ablagerungen, besser bekannt als Biofilm. Ein Jackpot für Keime und Bakterien, denn hier können sie in aller Ruhe gedeihen. Die Konsequenz: Ein dauerhafter Keimherd entsteht, der das Trinkwasser fortlaufend befällt. Umso wichtiger ist eine schnelle und gründliche Beseitigung des Keimherds sowie eine regelmäßige Kontrolle mit Wassertests.

Kolibakterium (E.coli)

Kolbakterien finden sich sowohl im menschlichen als auch im tierischen Darm wider. Sind sie besonders hoch konzentriert, gilt dies als Fäkalindikator.

Wer mit dem Kolibakterium in Kontakt kommt, leidet häufig an Magen-Darm-Beschwerden sowie Blinddarm- und Bauchfellentzündungen.

Enterokokken

Diese Keime sind besonders robust und hartnäckig. Vehement halten sich die winzigen Darmbewohner in unserem Trinkwasser. In hoher Konzentration können sie durchaus auch Harnwegsinfekte, Endokarditis oder eine Sepsis auslösen.

Gut zu wissen:

Die Winzlinge gelten als Indiz für eine bereits länger bestehende Verunreinigung des Wassers.

Keime und Bakterien mit Wassertests aufspüren und mit Wasserfiltern bekämpfen

Frisches und sauberes Trinkwasser hat oberste Priorität – sowohl in öffentlichen Gebäuden als auch im Privathaushalt. Selbstverständlich ist eine reine Wasserqualität aber leider noch nicht. Genau deshalb ist Prävention gefragt. Regelmäßige Wassertests überprüfen die Qualitätsstandards und spüren schädliche Krankheitserreger zuverlässig auf.

Stellen die regelmäßigen Wassertests bedenkliche Bakterien- und Keimbefälle fest, lohnt sich ein Wasserfilter. Sorgsam reinigt er das Wasser von gefährlichen Erregern, sodass wir es wieder unbeschwert genießen können. Nicht ohne Grund gilt der Wasserfilter als ein kleines Stück Lebensqualität.


  • Volumen gefiltertes Wasser
  • Fassungsvermögen
  • Material
  • Filterergebnis
  • Anti-Rutsch-Boden
  • Spülmaschinengeeignet
  • Timer
  • inkl. Filterkartuschen
  • Filterwechsel-Anzeige
  • Kalkschutz
  • Kartuschenpreis
  • Vorteile
  • Nachteile
  • Anbieter
BRITA Marella
53,18 €
15.525 Bewertungen
  • 1,4 l
  • 2,4 l
  • Kunststoff
  • inkl. 12 Filterkartuschen
  • ab 4,36 € KAUFEN
  • -Kalkschutz
    -Filterwechsel
    Errinerung
    -inkl. 12 Filterkartuschen
  • BRITA Wasserfilter
Amazon Basics
58,06 €
8.787 Bewertungen
  • 1,25 l
  • 2,3 l
  • Kunststoff
  • inkl. 12 Filterkartuschen
  • ab 3,20 € KAUFEN
  • -Kalkschutz
    -Kartuschenwechsel
    Anzeige
    -Andere Kartuschen kompatible
    -inkl. 12 Filterkartuschen
  • -Weniger Fassungsvermögen
  • Amazon Basics Wasserfilter
AQUAPHOR B218
40,51 €
600 Bewertungen
  • 2,1 l
  • 4,2 l
  • Kunststoff Tritan
  • inkl. 3 Filterkartuschen
  • ab 5,52 € KAUFEN
  • -Kalkschutz
    -Kartuschenwechsel
    Anzeige
    -Fassungsvermögen 4,2 l
    -Andere Kartuschen kompatible
    -Hohe Filter-Kapazität: bis zu 200 l
  • -Nur inkl.3 Kartuschen
  • AQUAPHOR B218 Wasserfilter
BWT 815073
18,99 €
2.293 Bewertungen
Stelton Wasserfilter
33,95 €
555 Bewertungen
  • 0,8 l
  • 2,0 l
  • Kunststoff
  • ab 4,36 € KAUFEN
  • -Kalkschutz
  • -Fehlt Filterwechsel
    Erinnerung
    -Nicht Spülmaschinen- geeignet
    -Wenig Fassungsvermögen
  • Stelton Wasserfilter
SILBERTHAL
44,95 €
535 Bewertungen
  • 2,7 l
  • 3,0 l
  • Glass
  • inkl. 1 Filterkartusche
  • ab 4,49 € KAUFEN
  • -Kalkschutz
    -Stoff Glass
    -Abnehmbarer Anti-Rutschen
    Boden aus Silikon
  • -Nicht Spülmaschinen- geeignet
  • SILBERTHAL Wasserfilter
Wessper Wasserfilter
35,99 €
38 Bewertungen
  • 1,25 l
  • 2,5 l
  • Glass
  • inkl. 1 Filterkartusche
  • ab 2,42 € KAUFEN
  • -Kalkschutz
    -Stoff Glass
    -günstige Filterkartuschen
  • -Nicht Spülmaschinen- geeignet
  • Wessper Wasserfilter
PearlCo Wasserfilter
18,90 €
78 Bewertungen
  • 1,2 l
  • 2,4 l
  • Kunststoff
  • inkl. 1 Filterkartusche
  • ab 2,42 € KAUFEN
  • -Kalkschutz
    -günstige Filterkartuschen
  • Nicht Spülmaschinen- geeignet
  • PearlCo Wasserfilter